Unsere neuesten Beiträge

»Traditionsschifffahrt ist Teil der maritimen Tradition«!

Die SDN unterstützt die Dachverbände der deutschen Traditionsschiffe bei ihrem Kampf gegen überzogene Maßnahmen des Bundesverkehrsministeriums. Wird die Schiffssicherheitsrichtlinie wie geplant verschärft, stehen viele historische Schiffe vor dem Aus. (Pressemitteilung vom 17. September 2017)

SDN vermisst »maritime Aussagen« im Kanzler-Duell

Im TV-Duell zur Bundestagswahl 2017 zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihrem Herausforderer Martin Schulz gab es keinerlei Aussagen zur maritimen Sicherheitspolitik. Auch die kleineren Parteien thematisierten die Bedeutung der maritimen Sicherheitsstrukturen von Nord- und Ostsee nicht. (Pressemitteilung vom 5. September 2017)

Neue Regierung setzt sich für »Deutsche Küstenwache« ein

Die SDN freut sich über Pläne der neuen schleswig-holsteinischen Landesregierung von CDU, FDP und Bündnis 90/Die Grünen: Zum ersten Mal hat sich eine Regierungskoalition auf Landesebene in ihrem Koalitionsvertrag für die Schaffung einer nationalen Küstenwache ausgesprochen. (Pressemitteilung vom 5. Juli 2017)

Neue maritime Sicherheitsstruktur für Nord- und Ostsee
Auf See ist der Übergang von Polizeiarbeit, vorbeugendem Schutz, Militäreinsatz und Katastrophenschutz fließend, und in den letzten Jahren haben die Gefahren zugenommen. Nun müssen die Strukturen an die neuen Anforderungen angepasst werden, erklärt die SDN. (Pressemitteilung vom 23. Juni 2017)

Nautiker und Nordseeschützer fordern Deutsche Küstenwache
SDN, Insel- und Halligkonferenz sowie sechs Nautische Vereine legen ein gemeinsames Positionspapier zur Schaffung einer Deutschen Küstenwache vor. (Pressemitteilung vom 27. Februar 2017)